Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525
10-12, 14-16 u. 18-21 Uhr

Warum bin ich einsam?

Freundschaft

Kinder schließen schnell Freundschaften – Wann verlieren wir bloß diese tolle Eigenschaft? 

Kinder haben gegenüber Erwachsenen einen eindeutigen sozialen Vorteil. Sie treffen ständig auf andere Kinder, denen sie sich zugehörig und verbunden fühlen, weil Kinder noch keine oder wenig Vorurteile kennen. Sie beurteilen andere Kinder nicht nach ihrem Äußeren oder ihrem Verhalten. Sie sind meist neugierig und gehen offen auf andere Kinder zu.

Bei uns Erwachsenen sieht es ganz anders aus. Im Laufe unseres Lebens haben wir natürlich ebenfalls Freundschaften geschlossen und Beziehungen geführt. Nicht selten sind diese auseinandergebrochen. Kindheitsfreunde entwickeln sich oft so verschieden, dass nur die gemeinsame Kindheit und Vergangenheit sie noch verbindet, sodass sie in der Gegenwart keine Gemeinsamkeiten mehr finden.

Wie finden Erwachsene eigentlich neue Freunde?

Neue Leute kennenzulernen klingt nicht schwer. Soziale Netzwerke bieten heutzutage mehr Möglichkeiten denn je die verschiedensten Menschen auf der ganzen Welt kennenlernen zu können. Doch was fängt man dann mit so einer Bekanntschaft an? Reicht es uns den lieben langen Tag mit Menschen digital zu kommunizieren, die man noch nie in Fleisch und Blut getroffen hat und die möglicherweise weit weg sind? Ist es nicht vielmehr so, dass wir uns nach persönlicher Nähe sehnen, mit Freunden von Angesicht zu Angesicht sprechen möchten?

Eine echte Freundschaft einzugehen ist alles andere als einfach. Einen Menschen zu finden, dem man sich emotional anvertrauen kann und den man um seinetwillen mag, ohne dass es dabei um Sex geht wie in einer Liebesbeziehung, gehört zu den kompliziertesten Herausforderungen auf der zwischenmenschlichen Ebene.

Wie kann ich neue Freunde finden?

Gründe für Einsamkeit

So entsteht Einsamkeit...

Es ist nicht verkehrt sich der neuen Medien zu bedienen, um zumindest erste Kontakte mit neuen Leuten zu knüpfen. Doch diese Ebene sollten Sie so schnell wie möglich verlassen und in den persönlichen, realen Kontakt übergehen – Sei es am Telefon oder durch ein persönliches Treffen. Sie werden schnell merken, ob Sie auf einer Wellenlänge sind.

Nutzen Sie vor allem aber auch jede Gelegenheit im wahren Leben mit neuen Leuten anzubändeln. Gehen Sie jede Einladung zu irgendwelchen gesellschaftlichen Anlässen ein und konzentrieren Sie sich dabei auf neue Bekanntschaften.

Man will natürlich insbesondere auf fremde Menschen, die Interesse wecken auch selbst faszinierend wirken und sich gut verkaufen. Wenn die Selbstdarstellung nicht authentisch ist, ist dies nicht der beste Weg neue Leute für sich einzunehmen.

  • Eisbrecher sind wichtig – Ergreifen Sie die Initiative und stellen Sie sich vor
  • Verlassen Sie Ihre Komfortzone und setzen Sie ein offenes Lächeln auf
  • Versuchen Sie nicht zwanghaft interessant zu sein – Bleiben Sie offen und ehrlich in Bezug auf Ihre Person
  • Was Leute wirklich an Ihnen mögen werden ist die Tatsache, dass Sie sich für sie interessieren
  • Hören Sie aufmerksam zu und stellen Sie ehrliche Fragen

Freunde finden in jedem Alter

Versetzen Sie sich noch einmal in Ihre Kindheit zurück und gehen Sie mit diesem offenen Wesen auf die Menschen zu. Interessieren Sie sich dafür was jemand erlebt hat und hören Sie genau zu. Geben Sie auch persönliche Dinge von sich preis. So schafft man einen Anfang für eine wunderbare Freundschaft und lässt die Einsamkeit im Erwachsenenalter hinter sich.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema