Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525
Glücks-Tipp1
Glücks-Tipp2
Glücks-Tipp3
Glücks-Tipp4
Glücks-Tipp5
Glücks-Tipp6
Glücks-Tipp7

🤞 Erkenne, dass Nichts und Niemand perfekt ist

Verlangst du von den Menschen in deinem Leben, dass sie perfekt sein sollen? Bestimmt nicht. Du magst sie um ihretwillen und dir sind sogar ihre Macken und Eigenarten lieb, weil du diese sogar sehr schätzt. Warum glaubst du also, dass du perfekt sein musst? Dein Perfektionismus wird dich nicht glücklich machen, sondern ganz allein, wenn du Pech hast.

🍀 Fokus ist alles

Die Psychologie sagt: „Alles liegt am Fokus. Fokussierst du dich auf Probleme, wirst du nur mehr Probleme bekommen. Fokussierst du dich auf Möglichkeiten, werden sich dir mehr Möglichkeiten eröffnen.“ – Mehr brauchen wir dazu nicht zu sagen.

🤞 Lebe nicht nur in der Zukunft

Um unsere Zukunft machen wir uns die größten Sorgen. Wir haben schließlich Wünsche und Träume, die sich erfüllen sollen. Aus diesem Grund sind Hellseher und Kartenleger so beliebt. Sie können für uns einen Blick in die Zukunft werfen. Doch leben und erleben können wir nur im gegenwärtigen Moment. Vergiss das niemals, denn ist dieser Moment einmal verstrichen, wird er nie wieder kommen. Verpasse keine Gelegenheiten im Leben, weil du im Kopf ständig versuchst der Zeit voraus zu sein und in der Zukunft zu leben.

🍀 Es ist kein Mythos – Kleine Dinge zählen am meisten

Große Dinge (Ereignisse, Erfolge, Momente…) gibt es für die meisten von uns im Leben nicht oft. Weshalb sollten wir unser Glück nach diesen Dingen ausrichten? Das klingt doch schon paradox. Es sind wirklich die kleinen Dinge, die unser Leben in der Gegenwart glücklicher machen. Jeder Moment, den wir genießen können, weil wir Zeit mit Menschen verbringen, die uns wichtig sind. Eine kleine Freude, die wir uns selbst gönnen – Neue Schuhe, neue Vorhänge, ein Stück Schokotorte. Was auch immer.

🤞 Löse dich von unerreichbaren Zielen

Ziele sind natürlich wichtig. Sie motivieren uns und lassen uns auf etwas hinarbeiten. Das ist wichtig, um nicht stehenzubleiben und den Fokus aus den Augen zu verlieren. Zu viele Menschen stecken ihre Ziele jedoch zu hoch. Sie sind nahezu unerreichbar. „Mein größtes Lebensziel ist es im Lotto zu gewinnen“ – Ein Lebensziel, das aller Wahrscheinlichkeit niemals erreicht werden kann. Welche Art von Motivation soll das also vermitteln? Steck dir lieber mehrere Ziele, die du kurz- und langfristig erreichen wirst.

🍀 Zwing dich zur Ruhe durch Meditation

Job, Haus, Ehe, Kinder, Freunde und dann noch die sich gefühlt täglich verändernde Welt. Unser Sozialleben findet oft in der Öffentlichkeit statt und baut zusätzlichen Gesellschaftsdruck auf. Nur wenige Menschen finden von selbst ein Ventil, um diesen Druck loszuwerden. Probiere es mit Meditation. Wobei Meditation hierbei ganz frei interpretiert werden kann. Ob du einfach die Stille zulässt und für einige Momente bewusst nichts tust oder Atemtechniken ausprobierst oder Yoga machst – Ein bisschen glücklicher wirst du anschließend garantiert sein.

🤞 Ausgehen – Am besten ohne Smartphone

„Unmöglich“, denkst du jetzt? Ok, dann nehme dein Smartphone ruhig mit, um erreichbar zu bleiben und vielleicht das eine oder andere Foto zu schießen. Doch versuche dich in jedem Fall von Facebook und Instagram fernzuhalten, nichts zu posten und auch nicht zu verfolgen was bei anderen in den sozialen Netzwerken abgeht. Genieße stattdessen die echte Gesellschaft und Gelegenheit sich einmal frei zu fühlen.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema