Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525
10-12, 14-16 u. 18-21 Uhr

Energieübertragung durch Quantenheilung


Da ich immer wieder unter starken Nackenverspannungen litt und mir kaum etwas half, wollte ich mal etwas Neues ausprobieren. Ich hörte von einem Heiler, der eine Quantenheilung anbietet. Das beschloss ich auszuprobieren und machte dort einen Termin aus.

Das Prinzip der Energieübertragung


Zunächst einmal fühlte ich mich in der Präsenz diesen Menschen direkt wohl. Seine Worte hatten eine beruhigende Wirkung. Er erklärte mir, dass wir Menschen beständig Energieübertragungen vornehmen würden, da ja alles Energie sei: Unsere Worte, unsere Gedanken, unsere Gefühle – alles sei letztendlich Energie. Jemand, der Quantenheilung praktiziere, sei sich dessen lediglich bewusst und nutze es zum Wohle aller.

Quantenheilung & Energieübertragung

Dabei käme es nur darauf an, dass ein Heiler nicht für sich, sondern für andere wirken wolle. Er selbst verbinde sich dazu mit der Urquelle und bitte darum, ein Kanal zu sein. Das genüge in seinem Fall. Kollegen von ihm müssten die Hände benutzen und würden über diese wirken, andere wieder müssten dabei sprechen. Man könne auch Energieübertragungen am Telefon machen oder ganz ohne dass man mit der betreffenden Person in Kontakt sei: Die Energie fließt immer.

Das Modell der Quantenheilung


Da mir noch nicht einleuchtete, was denn nun die Quantenheilung dabei sei, fragte ich ihn danach. Er sagte, dies basiere primär auf dem Prinzip, dass alles mit allem verbunden sei. Das Kleinste könne das Größte beeinflussen (der Flügelschlag des Schmetterlings, der den Orkan hervorbringt, schoss es mir durch den Kopf).

Auf diesem simplen Prinzip beruhe die Quantenheilung; aber das Entscheidende bei dieser Heilung wie bei jeder Form von Übertragung sei wieder das Wirken aus der Urquelle heraus. Einmischung des Egos würde die Quantenheilung unterbrechen. Das könne man aber fühlen.

Energieübertragung durch Quantenheilung


Nun war ich nach diesen einleitenden Worten sehr gespannt. Ich schilderte kurz meine Symptome (gräuliche Nackenverspannungen), woraufhin der Heiler mich bat, die Augen zu schließen. Ich tat das – und auf einmal war es, als ob eine warme Welle über mich hinweg spülte. Diese Welle tat mir so wohl, dass ich gerne stundenlang mich in ihr hätte treiben lassen; doch plötzlich versickerte sie bzw. brachte mich ein Räuspern wieder in die Realität zurück.

Aufblickend sah ich den schmunzelnden Gesichtsausdruck des Heilers. Er bat mich, die Schultern zu bewegen, um zu spüren, wie die Energieübertragung gewirkt habe. Zu meinem großen Erstaunen waren meine Schultern das erste Mal seit langer Zeit spannungsfrei. Die Energieübertragung hatte dieselbe Wirkung wie eine Massage gehabt.

Alles ist mit allem verbunden


Ich war hocherfreut und bedankte mich ausdrücklich bei dem Heiler. Er bat mich, anzurufen, sollte wieder etwas sein. In den folgenden Wochen dachte ich weder an Quantenheilung noch an Energieübertragung, doch eines kühlen Nachmittages trug ich mit meiner Frau schwere Abfälle zu unseren Mülltonnen. Eine unbedachte Bewegung – und ein Schmerz schoss mir in die Schultern!

Ich rief sofort den Heiler an; es gab leider keine Möglichkeit, für einen Termin zu ihm zu fahren. Daher machte er direkt am Telefon eine Energieübertragung und nahm mir auch diesmal den Schmerz. Ich kann von daher persönlich diese Sache nur empfehlen. Alles ist wohl wirklich mit allem verbunden.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema