Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525

 

Der Schütze 2018

SternzeichenSchütze

23. November – 21. Dezember

Feuerzeichen 

Der Schütze:  Willensstark – Optimistisch – Freiheitsliebend

Der freiheitsliebende Schütze kann sich endlich wieder zurücklehnen und die Ernte des vergangenen anstrengenden Jahres einfahren. Vorausgesetzt die Vorbereitungen dafür sind gemacht, denn weder Saturn noch eine außergewöhnliche Konstellation geben dem Schützen im Venusjahr besonderen Aufschwung. Allerdings ist auch kein Scheitern der vorhandenen Projekte zu befürchten.

Die Highlights 2018

Liebe
Beruf
Social Life

Bringt das Venusjahr die große Liebe?

Die offene Art des Schützen kommt nicht bei jedem und überall gut an. Es kommt häufig zu Kommunikationsproblemen und Missverständnissen, die das Liebesleben nicht gerade fördern. Ein Hoch stellt sich erst wieder in der Mitte des Jahres ein. Singles haben gute Flirtchancen und sogar die Chance auf eine feste Partnerschaft, wenn sie es zulassen. Paare, die sich bereits länger kennen, wissen jetzt, was sie an ihrem Partner schätzen und sollten ihm dies auch zeigen.

Kleine Liebesbeweise sind eine Spezialität des Schützen und nach der Zeit der Missverständnisse und kleinen Reibereien mehr als angebracht. Wer erst seit kurzem in einer Beziehung ist, wird sich ab Mitte Mai erst so richtig in seinen Partner verlieben. Schmetterlinge im Bauch sind garantiert! Dieser Höhenflug hält noch das ganze restliche Jahr über an und bringt viele erotische und romantische Stunden zu zweit.

Da sich der Schütze ungern festlegt und seine kleinen Freiheiten genießt, widerstrebt es ihm in diesem Jahr an Heirat zu denken. Ihm gefällt der Gedanke besser, ohne Vertrag eine Partnerschaft zu führen oder sogar Single zu bleiben. Genau da liegt der Punkt der Missverständnisse. Noch immer macht der Ton die Musik und bei seinem Begehren sollte der Schütze auf seine Wortwahl achten.

Social Life

An sozialen Kontakten mangelt es dem im Sternzeichen Schütze Geborenen eigentlich nicht, nur sollte er diese auch besser pflegen. Das soziale Leben beschränkt sich nicht nur auf berufliche Netzwerke und deren Vorteile, die man für seine Karriere nutzen kann. Ausgehen und unter Leute gehen ist im Venusjahr ein Muss für den Schützen, sonst vergräbt er sich in unüberschaubaren Mengen von Arbeit. Auch in der Familie kann es zu kleinen Missverständnissen kommen, die der redegewandte Schütze aber schnell wieder ausräumen kann. Wer in einer Partnerschaft lebt, kann sich glücklich schätzen, denn der Partner fängt vieles auf und treibt den Schützen auch zu anderen Aktivitäten an statt im Job zu versinken.

Chancen im Beruf

Beruflich ist der Grundstein bereits im vergangenen Jahr gelegt worden. Auch wenn der Schütze sein Werk gerne weiter ausbauen möchte, droht er doch, sich zu viel des Guten aufzuhalsen. Nicht nur, dass er den Überblick verlieren könnte, es kann zu gesundheitlichen Problemen kommen, die dann wiederum zu finanziellen Einbußen führen. Der Schütze sollte die Ruhe, die ihm die Sterne im Venusjahr gönnen, nutzen und einmal alle Viere gerade sein lassen. Es geht alles seinen Gang und auch finanziell gibt es die gewohnten Hochs und Tiefs – nichts Gravierendes. Um an seiner Kommunikation zu arbeiten, sollte der Schütze mehr auf seinen Verstand als auf seinen Bauch hören und das Herz nicht ständig und überall auf der Zunge tragen. Vornehmlich im beruflichen Umfeld sollte er sich diesen Rat zu Herzen nehmen.

Astro-Prognose

Im Sternzeichen Schütze Geborene gelten eigentlich als die Glückspilze unter den Sternzeichen. Das wird sich auch im Venusjahr nicht ändern, denn der Schütze kann alles einfach rollen lassen, ohne sich groß bemühen oder anstrengen zu müssen. Schließlich war das letzte Jahr aufreibend und aufregend genug. Dass dem Schützen dies nicht reicht, liegt auf der Hand. Aber keine Sorge, lieber Schütze: Langweilig wird auch das Jahr 2018 nicht!


Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema