Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525

 

Der Steinbock 2017

Sternzeichen Steinbock

22. Dezember – 20. Januar

Die Erdzeichen überzeugen durch eine hohe soziale Kompetenz – Auf sie ist immer Verlass. Sie sind praktisch veranlagte Seelen mit einem Hang zu Materialismus.

 

Der Steinbock – Verantwortungsbewusst mit weichem Kern

Der Steinbock ist bekannt dafür, auch den steinigsten Weg mit eiserner Disziplin zu nehmen, um an sein Ziel zu kommen. Er legt besonderen Wert auf Tradition und Neuerungen sind ihm ein Gräuel.

Auch an seine Umwelt stellt er hohe Ansprüche. Sein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn lässt ihn schnell zu Höchstformen auflaufen, wenn er in seiner Umgebung Ungerechtigkeiten entdeckt, und er geht die meisten Dinge mit absoluter Rationalität an.

Das wird sich in der ersten Hälfte des Jahres 2017 drastisch ändern.

  

Die Highlights 2017

Liebe
Beruf
Finanzen

Was passiert in der Liebe?

Bereits die ersten Monate des Jahres 2017 sind von Emotionen geprägt, die den Steinbock gehörig durcheinander bringen.

Venus und Neptun sorgen dafür, dass sich der Steinbock unsterblich verlieben kann und er genießt diese Zeit zu seinem Erstaunen in vollen Zügen. Selbst Freunde und Verwandte sind verwundert über diese Wandlung.

Bereits im April wird der Steinbock feststellen, dass die Welt nicht zusammenbricht, wenn man mal Viere gerade sein lässt, statt permanent Fleiß und Disziplin an den Tag zu legen. Bis Mitte des Jahres wird dieser Zustand anhalten, dann aber wird Saturn wieder für klare Entscheidungen und Rationalität sorgen.

Doch keine Bange, die romantischen Gefühle halten an, wenn der richtige Partner den Weg gekreuzt hat.

Gemeinsamkeiten finden sich 2017 für den Steinbock besonders bei Stieren und Jungfrauen. Widdern, Zwillingen und Krebsen dagegen sollte möglichst aus dem Weg gegangen werden, bei diesen Sternzeichen wird so gar keine Gemeinsamkeit zu finden sein und auch in erotischer Hinsicht herrscht eher Flaute.

Steinböcke, die in einer festen Beziehung leben, sollten sich zu Herzen nehmen, dass eine frühzeitige Aussprache wesentlich besser ist, als so lange zu warten, bis der Kragen fast von alleine platzt. Unnötiger, heftiger Streit wird so vermieden und das zweite Halbjahr kann harmonisch im Zweiklang verbracht werden.

Haben bereits in der Vergangenheit des Öfteren Zornesausbrüche stattgefunden, so darf sich der Steinbock nicht wundern, wenn es zu einem Bruch oder sogar zu einer Trennung von Seiten des Partners kommt.

An dieser Stelle ist es nützlich, wenn der Steinbock seinen Verstand an der richtigen Stelle einsetzt, um Schlimmeres zu verhindern.

Berufliche Chancen - finanzielle Lage 

In beruflicher und finanzieller Hinsicht zahlt sich die Vorarbeit aus, die bereits im letzten Jahr geleistet wurde.

Bis zur Mitte des Jahres wird der Steinbock davon zehren können, dann aber heißt es, wieder neue Projekte an Land zu ziehen und durchzustarten. Die neu erworbene Erfahrung der Leichtigkeit, mit der das Jahr 2017 startet, ist dabei durchaus hilfreich.

Angebote werden kritischer betrachtet im Hinblick auf Durchführbarkeit und Ertrag. Aufgaben, die allzu viel an den körperlichen Kräften nagen, sollten von vornherein aussortiert werden. Nicht zuletzt sollte der Steinbock endlich seine wahren Qualitäten und Qualifikationen offen auf den Tisch legen, so winken wesentlich bessere Chancen im beruflichen Umfeld.

Saturn und Uranus sind ab August die großen Einflüsse, die den Steinbock dazu bewegen, sich nicht unter Wert zu verkaufen.

Ein lang ersehnter Job oder eine Beförderung mit satter Gehaltserhöhung sind in greifbarer Nähe. Alles in Allem wird der Steinbock ein gutes Geschäftsjahr abschließen können, das voller neuer Eindrücke und Erfahrungen war.

Eine Jupiterkonstellation ab Anfang August stellt eine Erbschaft in Aussicht, die aber nicht zwingend etwas mit Geld oder Vermögen zu tun haben muss. Eventuell wird eine Familientradition durch den Steinbock fortgesetzt, was ohnehin ganz in seinem Interesse liegt.

Was allgemein erwartet werden kann...

Zusammenfassend verläuft das Jahr 2017 völlig anders als für den Steinbock gewohnt.

Er erhält aber neue Erkenntnisse über sich selbst und die Leichtigkeit des Lebens. Gesundheitlich haben nicht vorbelastete Steinböcke nichts zu befürchten.

Alle anderen sollten vor allem auf anfällige Organe achten. Der Nieren- und Blasenbereich ist insbesondere ins Auge zu fassen.


Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema