Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525
10-12, 14-16 u. 18-21 Uhr

Was sind das für Menschen am anderen Ende der Leitung ?

Unser Engelmedium Helga erzählt gerne etwas dazu :

Liebe Leser,
es ist mir bereits seit längerer Zeit ein Anliegen über

die telefonische Lebensberatung durch Kartenleger, Wahrsager und Hellseher

zu berichten, da ich es immer wieder auch aus meinem Bekannten und Freundeskreis vernehme, dass ich ja nur telefoniere und „Damit verdient sie ihr Geld“. Auch wird diese Berater - Tätigkeit oftmals belächelt, und oft auch gar nicht als Arbeit gesehen .

Ich kann hier in diesem Fall natürlich generell nur für mich als ein Berater von vielen sprechen. Für andere Berater mag es anders sein. Ich persönlich finde diese Berater -Tätigkeit als äußerst schwierig. Zum einen weiß ich nicht, wer mich jetzt anruft und in welcher Stimmung diese Person ist. Zum anderen habe ich keine Ahnung mit welchem Problem sie auf mich zukommt. Nun gilt es von jetzt auf gleich aus meinem eigenen Leben rauszugehen und mich auf diese Person einzuschwingen. Ihr meine ganze Aufmerksamkeit zu schenken, und mich voll auf die Beratung für sie zu konzentrieren. Das ist auch davon geprägt, dass ich die Stimmung dieser Person neben Ihren Fragen wahrnehmen möchte, so dass ich nicht nur eine gute Beratung abliefere, sondern der betreffenden Person vielleicht auch aus Ihrer Traurigkeit oder Hoffnungslosigkeit heraus helfen kann.


Und mal ganz davon abgesehen, was dieser Ratsuchende jetzt gerade empfinde, geht es erst einmal darum ohne Anhaltpunkte, denn ich kann diese Person ja nicht sehen, zu erspüren wie ich ihr helfen kann. Und was ich gleichzeitig in meiner Beratung für Sie persönlich tun kann. Ich möchte diesem Menschen zuerst mal das Gefühl geben, dass er bei mir mit all seinen Fragen, Sorgen und Nöten auch menschlich bei mir zur Beratung angekommen ist. Ich habe kein Bild von der Person, keine Gestik . Ich weiß auch nicht, ob sie sich überhaupt öffnen kann oder will ?

Welche Erwartungshaltung hat sie in meine Beratung?

ER erwartet WAS?

WER erwartet WAS?

All diese Faktoren müssen bei dem Klingeln meines Telefon sofort abgerufen werden. Und dies alles zweckmäßigerweise gleichzeitig. Da ich diese Berater - Tätigkeit von zuhause aus ausübe, muss ich aus meinem eigenen Leben rausgehen, und nun in meine Arbeitsleben eintauchen.
Das ist auch nicht immer einfach. Als Berater erfahre ich häufig vertrauensvolle Dinge die die besten Freunde nicht erfahren. Dinge, die man so auch oftmals nicht mit Freunden besprechen möchte, weil man wenig Verständnis erwartet. Denn nicht jeder kann über den Tellerrand hinaus schauen, und sieht so nur die momentane Situation. So erfahre ich in meinen Beratungen ganz viel Kummer und auch Leid der Ratsuchenden. Es kommt auch manchmal vor, dass Tränen fließen. Das berührt mich als Mensch ja auch, aber dann bin ich als Berater gefragt.

Neben meiner fachlichen Kompetenz auch noch eine liebevolle menschliche Art zu haben, diese Fragen ehrlich und auch liebevoll zu beantworten. Wenn ich es dann noch schaffe, dass eine sehr traurige Person bei mir einmal lacht, dann weiß ich dass ich eine gute Beratung durchgeführt habe. Das ist oft noch wichtiger als all die Fragen richtig zu beantworten. Jetzt kommt noch dazu, dass ich sehr oft nur eine begrenzte Zeit habe, in der ich all dieses erledigen sollte. Hier gilt es mich immer wieder am Schopf zu nehmen, und mir auch klar zu machen, dass ich manchmal dies in ein paar Minuten gar nicht leisten kann. Ebenso finde ich erwähnenswert, dass man nicht gleich jede Beratung abhakt.

Man hat oft die Sorgen noch im Kopf, denkt nach und sucht nach Lösungen. Da ich diese Tätigkeit hauptberuflich ausübe, werde ich mit den Sorgen der Menschen jeden Tag konfrontiert. Deshalb muss ich immer wieder Pausen machen. Mich von den vielen verschiedenen Energien lösen und kann daher nur ein gewisses Maß an Beratungen machen.

Ich bin der Meinung, dass Lebens – Beratung eine sehr wichtige und ernst zu nehmende Tätigkeit ist.

Fehler, wenn es diese überhaupt gibt, werden manchmal gnadenlos bestraft.
Das zeigt mir wieder, dass ich auch nur „Gott sei Dank“ Mensch bin. Es macht mich in meinen Beratungen ein Stückchen menschlicher. Karten geben uns nur eine Tendenz, wobei diese schon von jeher sehr wichtig waren. Wir Menschen sollten immer noch unsere Entscheidungen selbst treffen. In meiner Ausbildung zum „ Spirituellen Lebensberater“ wurde mir beigebracht, dass ich das Leben eines meiner Ratsuchenden weder leben soll noch darf. Es steht mir nicht zu, ihm die Entscheidungen abzunehmen.
Und zum Schluss möchte ich noch erwähnen, dass diese Arbeit auch sehr einsam macht, da ich grundsätzlich mit dem mir anvertrauten sehr vertrauensvoll umgehe, und deshalb über meine Tätigkeit sehr wenig sprechen kann.
So alles in allem gesehen…..einfach......sicherlich nicht…aber dennoch liebe ich diese Arbeit, und mache sie von Herzen gerne, und würde mich jedes Mal wieder dafür entscheiden.

sofort unverbindlichen und kostenlosen
Rückruf bestellen

Möchten Sie sich bei uns beraten lassen?
Dann melden Sie sich doch einfach kostenlos bei uns an und sichern Sie sich sofort Ihr persönliches Gratisgespräch mit einem Berater Ihrer Wahl!

Wir benötigen für die Anmeldung weder Ihre Kontodaten noch Ihre Adresse, da wir großen Wert auf die Datensparsamkeit legen.

Versuchen Sie es selbst! Wir freuen uns auf Sie!

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema