Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525
10-12, 14-16 u. 18-21 Uhr

„Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.“

Dietrich Bonhoeffer

Was verursacht die Zukunftspanik, was begünstigt sie und wo liegt ihr Ursprung?

Zukunftspanik
Zukunftsängste
Verlustängste

Ist Zukunftspanik der hauptsächliche Grund, warum wir uns gerne die Karten legen lassen? Warum wir Hellseher aufsuchen? Der Ursprung liegt im menschlichen Wesen. Unser Leben besteht aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Für die meisten Menschen ist die Zukunft kurioserweise das Wichtigste. Sie blicken immer nach vorne.

➡️ Wie wird sich mein Leben entwickeln?

➡️ Werde ich glücklich sein?

➡️ Welche Erfolge erwarten mich?

Die Vergangenheit spielt meist keine große Rolle. Schließlich ist sie vergangen und nicht mehr zu ändern. Unsere Zukunft können wir noch gestalten, nicht wahr? Was viele Menschen leicht übersehen – Unsere Vergangenheit lehrt uns wirklich die wichtigsten Lektionen im Leben. Wir müssen sie nur auch nutzen. Zugegebenermaßen fällt das nicht leicht. Aus Fehlern zu lernen ist eine Herausforderung. Denn wir müssen uns Schwächen eingestehen und die eigenen Verhaltensweisen- und Muster kritisch betrachten. Sich selbst im besten Licht sehen zu wollen und Schwächen an sich zu ignorieren, liegt schließlich genauso in der menschlichen Natur wie die berüchtigte Zukunftspanik.

 😨 ❓ 🌍

Was ist denn mit dem Hier und Jetzt?

Auch wenn es sicherlich sehr vernünftig ist sich um seine Zukunft zu kümmern und vorzusorgen, ist es sehr gefährlich nur dafür zu leben. Am Ende vergisst man darüber tatsächlich zu leben, denn das Leben passiert immer im gegenwärtigen Moment. Wir wissen, was gestern war, wir wissen nicht, was kommt und können nur auf das beste hoffen. Doch das Hier und Jetzt können wir maßgeblich steuern. Wir können spontan sein, über unseren Schatten springen, für diesen Moment relevante Entscheidungen treffen und vor allem den Moment, dem wir uns ganz gewiss sein können, den Moment, indem es uns gut geht genießen, Gelegenheiten nicht verstreichen lassen. Denn auch die Zukunft wird irgendwann Vergangenheit sein und wir wollen doch dann nicht zurückblicken und irgendetwas bereuen. Sagen müssen: „Ach, hätte ich das doch damals anders gemacht!“

 😨 ❔ ❤️

Werde ich Liebe finden?

Einen großen Teil der Zukunftspanik machen Verlustängste aus. Insbesondere die Frage, ob man Liebe finden und sie auch aufrechterhalten kann, macht uns ständig Sorgen, wenn wir Single sind. Gott bewahre, dass ich keine Liebe finde oder sie verliere, selbst wenn ich sie gefunden habe.

Verlustängste kommen bei uns Menschen am häufigsten vor. Sie haben immer mit menschlichen Beziehungen zu tun. Wir ängstigen uns die große Liebe zu verlieren, weil unser Seelenpartner / unsere Seelenpartnerin sich in jemand anderen verliebt und uns verlassen könnte. Eltern fürchten nichts mehr als den Verlust eines Kindes und andersherum entwickeln so gut wie alle Kinder die Angst vor dem Verlust ihrer Eltern.

Mit der Zeit lernen wir jedoch mit diesen Verlustängsten zu leben. Wir lernen die kostbaren Momente mit jedem Menschen zu genießen, eben weil wir uns bewusst sind, dass dieses Glück nicht endlos und gerade deswegen so wertvoll ist.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema