Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525
10-12, 14-16 u. 18-21 Uhr
Verpassen Sie nicht unser Video zum Thema "Schlagfertigkeit" auf Youtube

Kennst du diese Situation? Egal ob im Job, bei einer Familienfeier oder bei einem Come-together mit Freunden, ja sogar bei einem Date – Überall wird geplaudert, machmal auch hitzig diskutiert.

Da fällt eine Aussage, die dir die Kinnlade herunterklappen lässt und dich sprachlos macht. Auf der Autofahrt nach Hause oder noch schlimmer – Abends im Bett – lässt dich das Thema immer noch nicht los und genau da fällt dir natürlich eine schlagfertige Antwort ein. Warum nicht sofort?

Schlagfertigkeit ist etwas, das eben spontan kommen muss. Schlagfertigkeit impliziert quasi Spontanität. Wenn dir eine tolle Antwort einfällt, nachdem schon Stunden vergangen sind, bleibt die Antwort zwar gut, aber eben nicht schlagfertig.

Muss ich überhaupt schlagfertig sein?

Vielleicht ist es ja nicht unbedingt notwendig schlagfertig zu sein? Es kommt darauf an wie man wahrgenommen werden will, oder? Clevere Konversation ist aber immer schmeichelhaft – Darüber sind wir uns sicher alle einig.

Gerade in der Zeit moderner Medien, findet sozialer Umgang oft online statt. Wer hier in Konversationen nicht dynamisch und clever bleibt, wird kaum wahrgenommen.

Du hälst dich selbst für wenig schlagfertig, weil es dir jedes Mal so geht, dass du den passenden Konter erst nach einigem Nachdenken parat hast? Vielleicht denkst du manchmal sogar:

„Verdammt, bin ich zu blöd oder warum fällt mir die passende Antwort nie direkt ein?“

Daran liegt es mit Sicherheit nicht. Aber du könntest vielleicht an deinem Selbstbewusstsein arbeiten.

Stärke zuerst dein Selbstbewusstsein

Schlagfertigkeit beruht nicht NUR auf einer Konfrontation...

Schlagfertigkeit kann man sozusagen üben. Man braucht eine gute Portion Mut, um schlagfertig zu sein. Und mutig ist nur derjenige, der ein gesundes Selbstbewusstsein hat. Da liegt der Schlüssel und hier müssen wir alle ansetzen, um schlagfertiger reagieren zu können.

Die meisten Menschen haben eine falsche Vorstellung von Schlagfertigkeit. Dass der eine sie hat und der andere eben nicht. So stimmt das allerdings nicht. Schlagfertigkeit beruht nicht nur auf einer Konfrontation. Jemand greift jemandem verbal an und das „Opfer“ antwortet schnippisch darauf.

Schlagfertigkeit erfordert natürlich ein gewissermaßen schnelles Reaktionsvermögen, aber auch kluges Handeln. Manchmal ist sogar die einzig sinnvolle Schlagfertigkeit einfach Ignorieren. Ganz nach dem Motto: „Der Klügere gibt nach.“ – Es nützt dir schließlich nichts, wenn du zwar eine super clevere und vorwitzige Antwort gibst, während dein Gegenüber den Wink gar nicht versteht.

So bist du immer schlagfertig…

Gegenfrage stellen – Gegenfragen sind ein Garant für Schlagfertigkeit. Wer mit einer klugen Gegenfrage antwortet, nimmt damit seinem Gegenüber den Wind aus den Segeln und lässt ihn sprachlos zurück.

Dreh deinem Gegenüber das Wort im Mund herum – Wenn dich jemand beleidigt oder dir irgendetwas vorwirft, verwandle die negative Bedeutung einfach in ein Kompliment für dich. Aussage: „Du bist eingebildet.“ – Schlagfertige Antwort: „Wenn eingebildet bedeutet, dass ich selbstsicher auftrete, dann bin ich gerne eingebildet.“

📚 Lesetipps: 

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema