Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525
10-12, 14-16 u. 18-21 Uhr

Glaubst du wirklich, dass Menschen heute anders lieben als früher?

Hat die Liebe im Laufe der Jahrzehnte an Qualität verloren?

Romantik

War früher nur die Romantik authentischer oder auch die Liebe echter? 

Dass immer mehr Menschen sich diese Frage stellen, zeigt unseren aufkeimenden Zynismus in Bezug auf das Thema Liebe allzu deutlich. Liebe gleicht – nicht immer – aber immer häufiger, mehr einem Gut als einem Gefühl. Sie wird tatsächlich austauschbarer. Und das hat einen interessanten und ernüchternden Grund. Es fehlt oft am sogenannten "Engagement" oder "Committment". Beide Begriffe stammen aus dem Englischen und haben sich auch in unserer Gesellschaft in jedem Bereich etabliert. Beides bedeutet Verbindlichkeit oder auch Verpflichtung – Aber eben im positiven Sinne, dass man sich wirklich auf jemanden einlässt.

Loyalität

Eine Tugend, die zugegebenermaßen heute weniger häufig vorzukommen scheint, als es früher der Fall war. Dabei ist Loyalität für eine Partnerschaft die Basis für dauerhaftes Glück miteinander. Gerade im Zeitalter von Social Media und Online Dating ist es wichtig sich der Gefühle eines anderen Menschen sicher sein zu können. Nur so kann das nötige Vertrauen für eine gute Beziehung, die Zukunft haben soll, entstehen.

Ehrlichkeit

Sicher ist es verlockend die ein oder andere Information aus der eigenen Vergangenheit zu verschweigen oder zurückzuhalten – Insbesondere bei neuen Bekanntschaften. Treffen wir auf neue Leute, ergibt sich für uns die Gelegenheit sozusagen „neu anzufangen“. Zumindest mit dieser Person. Wir können ein neues Ich schaffen, das uns besonders gut gefällt. Doch wenn sich ernste Absichten in Bezug auf diese Person abzeichnen, müssen wir ehrlich sein. Eine Illusion aufrecht zu erhalten, schaffen wir Menschen nicht, wenn wir eine echte und tiefe Verbindung zu jemandem aufbauen möchten.

Kompromissbereitschaft

In einer Welt, in der Individualität eine große Rolle spielt, jeder Mensch, insbesondere Frauen, ihren Mann stehen wollen und das eigene Glück die oberste Priorität zu sein scheint, muss in einer Beziehung auch der Raum geschaffen werden, dieses Bedürfnis nach Individualität befriedigen zu können.

Fühlt sich einer der Partner zu sehr von seiner besseren Hälfte eingeengt, wird er sich fragen, ob die Partnerschaft es überhaupt wert ist, wenn doch vielleicht jemand um die Ecke wartet, der neben all den schönen Seiten einer innigen Beziehung, auch den Luxus zu lässt, sich mit sich selbst beschäftigen zu können.

Vermeintliche Liebe 

Liebes-Selfies im Urlaub

Auch wenn der Urlaub von Streit und Unstimmigkeiten gezeichnet ist – Hauptsache wir sehen auf den Liebes-Selfies total happy aus...

Wir haben mittlerweile eine so viel spezifischere Wahrnehmung von Liebe. Wir sehen überall in sozialen Medien wie andere Menschen miteinander leben und einander lieben. Einblicke solcher Art haben frühere Generationen nicht gehabt. Sie konnten nicht so viele Vergleiche schlagen und Rückschlüsse von anderen Paaren auf die eigene Partnerschaft schließen. Ein Vorteil – Was meinst du?

Heutzutage erschaffen sehr viele unserer Mitmenschen ein illusionäres Bild in sozialen Medien, das zu schön ist, um wahr sein zu können. Warum machen sie das wohl? Wollen sie ein möglichst vollkommenes Bild ihrer selbst nach außen schaffen oder versuchen sie sich selbst durch ein solches Bild von der Vollkommenheit ihrer Liebe zu überzeugen?

Gefährlich bleibt, dass außenstehende Menschen, die sich diese Liebes-Show ansehen, diese sogar für echt halten und die eigene Beziehung im Vergleich abwerten oder ganz falsch beurteilen könnten. Menschen, die in einer eigentlich harmonischen Partnerschaft leben, könnten für nichts und wieder nichts, auf Grundlage einer illusionären, vermeintlich perfekten Liebe, die andere haben, ihre eigene Liebe verlieren.

Nichts ist so perfekt wie das Bild auf Instagram & Co darzustellen versucht – besonders nicht die Liebe. Die meisten, wenn nicht alle Menschen müssen sehr viel an ihrer Beziehung arbeiten, Zeit, Mühe und Willen investieren, damit die Liebe erhalten bleiben kann.

Lesetipps: 

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema