Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525

Ein Heiratsschwindler verführte mich!


Wieso denkt man eigentlich immer, dass alles Schlechte nur anderen passiert? Wieso denkt man, dass nur anderen das Portemonnaie in Menschenmassen geklaut wird? Wieso ist man sicher, dass nur andere auf vermeintliche Gewinne hereinfallen und ihnen das Geld aus der Tasche gelockt wird?

Tja, was soll ich sagen... Ich wurde Opfer, denn ich bin auf einen Heiratsschwindler aus dem Internet hereingefallen. Ohne es zu ahnen, ohne die Warnungen der Medien über Heiratsschwindler auf mich zu beziehen und ohne  wirklich verstehen zu können, wie ich zum Opfer wurde. Doch wenn man einmal mittendrin steckt, merkt man die Anzeichen gar nicht und man hört auf keine warnenden Ratschläge. So ging es mir zumindest und ich denke, dass auch andere – betroffene – Frauen dies bestätigen können.  Denn eigentlich bin ich ein absoluter logisch denkender und realistischer Mensch – doch eben auch eine Frau, die sich nach Liebe sehnte.

Heiratsschwindler: Hätte ich doch auf meine erste Intuition gehört...


Ich war damals Mitte fünfzig, geschieden und schon mehrere Jahre alleine. Ich sehnte mich nach einer Beziehung, nach Liebe und Geborgenheit, hatte die Hoffnung aber schon fast begraben. Ich wollte mir aber noch eine Chance geben und meldete mich kurzerhand bei einer Singlebörse im Internet an. Ehe ich bis drei zählen konnte, hatte ich schon

Heiratsschwindler

Heiratsschwindler fangen unser Herz

eine sehr nette und ansprechende Nachricht von einem Mann. Juhu! Bei mir waren Hopfen und Malz doch noch nicht verloren! Ich freute mich sehr über seine Worte. Hatte meine Suche so schnell ein Ende? Doch auf seinem Profil im Internet bekam ich einen Dämpfer verpasst. Der Mann war gute 20 Jahre jünger als ich. Für mich ein Ding der Unmöglichkeit, auch wenn große Altersunterschiede heutzutage ja scheinbar keine Rolle mehr spielen. Aber eben für mich und so schrieb ich ihm, dass ich den Kontakt nicht wolle. Das stachelte ihn scheinbar an, der er hörte nicht auf, mir schöne Dinge zu schreiben. „Deine Augen sind so wunderschön“, „Du bist eine absolute Traumfrau, ich kann mich kaum von deinem Bild lösen“, „Du bist ständig in meinen Gedanken. Selbst nachts träume ich von dir“. Solche Dinge schrieb er mir ständig. Und erreichte damit letztendlich auch sein Ziel und mein Herz.  

Sweet like Heiratsschwindler

Im Nachhinein kann ich sagen, dass er mich in seinen emotionalen Nachrichten regelrecht manipulierte. So schrieb der Heiratsschwindler mir ständig, dass er mich nicht vergessen könne und warum so eine einmalige Frau wie ich alleine wäre. Wenn er an meiner Seite wäre, wäre er der absolut glücklichste Mensch auf Erden. Er schickte mir berührende Gedichte und sogar Liebeslieder! So zog er mich nach und nach in seinen Bann. Bald schon erwartete ich die Abende ungeduldig, da ich so gerne lesen wollte, was er mir wieder geschrieben hatte. War einmal keine Nachricht in meinem Postfach, war ich unglaublich enttäuscht.

Ich musste mir eingestehen, dass ich mich verliebt hatte. Und war es nicht das, was ich eigentlich wollte? Warum ich mich bei einer Singlebörse im Internet angemeldet hatte? Der Heiratsschwindler erkannte wohl, dass er mich hatte und wollte sich nun in Deutschland mit mir treffen. Dazu muss ich sagen, dass er in Tunesien wohnt. Warum das nicht meinen Argwohn weckte? Weil ich doch nicht auf einen Heiratsschwindler hereinfalle. Nein, das passiert nur anderen. Gefangen in meiner rosaroten Seifenblase machten wir ein Datum aus, an dem er zu mir fliegen sollte. Der Termin rückte näher und mit ihm meine Vorfreude. Ich war wie ein kleines Kind ganz aufgeregt und hibbelig. Ja, ich hatte meinen Traummann gefunden. Er liebte mich und ich ihn.

Die Masche der Heiratsschwindler kenne ich jetzt

Doch dann der Schock! Seine Mutter sei schwer erkrankt und das Geld für sein Flugticket nach Deutschland sei für die Arztrechnung drauf gegangen. Sollte unsere Liebe keine Zukunft haben? Nein, mein Glück ließ ich mir jetzt nicht mehr nehmen und überwies ihm kurzerhand das Geld für ein neues Flugticket. Die Warterei machte mich schier wahnsinnig, fieberte ich dem Treffen doch so sehr entgegen. Und die meisten können es sich jetzt wohl schon denken, auch der nächste Termin für das Treffen wurde vom Heiratsschwindler natürlich nicht eingehalten. Dieses Mal war er es, der ins Krankenhaus musste. Es wurde sogar richtig dramatisch, kämpfte er angeblich doch um sein Leben, weil er eine schwere Vergiftung hatte. In der Sorge um diesen Betrüger war es mir vollkommen egal, dass das Flugticket nach Deutschland angeblich verfiel. Ich wollte nur, dass er wieder gesund wird. Durch den Krankenhausaufenthalt konnte er mir natürlich nur sehr selten schreiben, was für mich in dieser Situation unerträglich war. Als ich dann endlich die Nachricht bekam, dass er über den Berg sei, fiel mir ein wahrer Mount Everest vom Herzen.

Vidensus-Berater warnten vor dem Heiratsschwindler

Ich möchte jetzt nicht noch weiter ausholen, aber wie sich wohl jeder denken kann, kamen immer wieder neue Dinge hinzu, durch die mir der Traummann/ Heiratsschwindler das Geld

Handschellen

Gerechte Strafe für Heiratsschwindler?

aus der Tasche lockte. Ich habe mehrere zehntausend Euro für diesen Betrüger ausgegeben. Unvorstellbar? Ja, aber in diesen Momenten habe ich das nicht wirklich realisiert. Ich wollte nur die Liebe meines Lebens endlich bei mir haben. In meiner verzweifelten Lage rief ich meine Berater bei Vidensus an. Von allen bekam ich zu hören, dass da etwas faul sei.

Zunächst verteidigte ich meine Liebes-Heiratsschwindler und war empört. Doch nach Monaten des Wartens riet mir eine Beraterin, ich solle meinen Traummann einfach testen und bei der Singlebörse einen zweiten Account mit anderem Namen anlegen. Und was musste ich erleben? Der Heiratsschwindler schrieb mich auch hier an und zwar genau mit der gleichen Masche!!! Ich konnte es nicht glauben. Eine Welt brach zusammen. Ich kann den Schmerz gar nicht beschreiben und auch nicht die Erkenntnis, dass ich mich hatte ausnehmen lassen wie eine blöde Gans....

Ich habe den Heiratsschwindler angezeigt!

Nach Tagen der absoluten Schockstarre brachten meine Freundinnen mich dazu, diesen Betrüger anzuzeigen. Doch siehe da, der Account war urplötzlich weg, alle Daten waren falsch und auch von meinem Geld keine Spur, da ich nie direkt an eine Bank überwiesen hatte, sondern der Transfer über Geldboten ging! Geld weg, Mann weg, gebrochenes Herz und verlorenes Selbstbewusstsein – ICH WURDE OPFER! Und so kann es jedem von uns gehen.

Falls jemand ähnliche Erfahrungen mit solch einem Betrüger gemacht hat oder gar noch mittendrin steckt – meldet Euch bitte! Ich wäre froh, wenn man hier ähnliche Geschichten lesen könnte und damit Schmerz teilen kann, den ein oder anderen warnen und schützen kann ...

sofort unverbindlichen und kostenlosen
Rückruf bestellen

Möchten Sie sich zum Thema 'Liebe', 'Liebeskummer' oder 'Trennung' beraten lassen?
Dann melden Sie sich doch einfach kostenlos bei uns an und sichern Sie sich sofort Ihr persönliches Gratisgespräch mit einem Berater Ihrer Wahl!

Wir benötigen für die Anmeldung weder Ihre Kontodaten noch Ihre Adresse, da wir großen Wert auf die Datensparsamkeit legen.

Versuchen Sie es selbst! Wir freuen uns auf Sie!

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Liebeskummer - ein Dauerzustand!?

Liebeskummer - ein Dauerzustand!?

Details zum Dokument
Details zum Thema