Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525
9-12 u. 14-23 Uhr

Zeit wird überbewertet 

Das Warten auf den Seelenpartner lohnt sich

Seelenpartner haben alle Zeit der Welt – Das Warten lohnt sich

Kennen Sie Gedanken, die Sie nicht loslassen wollen? Den ganzen Tag stehen Sie unter einem unerklärlichen Druck, er sitzt Ihnen buchstäblich im Nacken. Sie wissen im Hinterkopf, dass Sie unerledigte Dinge belasten, doch finden Sie keinen Anfang.

Immer größer wird die Hürde der Überwindung

Meistens liegt das Problem ganz einfach am Zeitmangel. Der Tag hat eben nur 24 Stunden – ob Sie eine Mutter sind, Arzt oder auch Präsident. Diesen Eindruck haben viele Menschen auch in der Liebe. Wenn eine Beziehung erfüllend ist, haben wir das Gefühl nicht genug Zeit mit dem geliebten Partner zu verbringen.

Ist eine Partnerschaft dagegen kräftezehrend und unglücklich, haben wir Angst wertvolle Zeit zu verschwenden. Und wenn wir nach dem oder der Richtigen suchen, scheint uns die Zeit buchstäblich wegzulaufen.

Für Seelenpartner spielt Zeit keine Rolle

Sie suchen schon sehr lange nach Ihrem Seelenpartner? Sie sind frustriert um die verloren geglaubte Zeit, die Sie mit ihm zusammen hätten verbringen können. Doch in der Seelenpartnerschaft ist Zeit irrelevant. Das Wort Seelenpartner beinhaltet per se, dass es die Seelen sind, die miteinander verbunden sind. Und für Seelen ist Zeit völlig unwichtig. Allein die Erfahrung des Zueinanderfindens ist wichtig. Wie viel Zeit Seelenpartner zusammen haben, ist nicht von Bedeutung – auch wenn es nur ein Augenblick ist, verändert er alles. Und wenn Sie jahrelang nach Ihrem Seelenpartner suchen, zählt am Ende jeder Moment – ob es nun ein Jahrzehnt ist oder ein Tag. Sie werden vom Gefühl purer Reinheit und Seelenglücks durchströmt werden.

Geduld zahlt sich in der Seelenpartnerschaft aus…

Seelenpartner warten gemeinsam

Seelenpartner warten gemeinsam

Gerade Frauen fällt es oft schwer geduldig zu sein, da sie Zeit als das wertvollste Gut wahrnehmen und sie sehr bedacht nutzen. Natürlich liegt es in unserer menschlichen Natur Dinge, nach denen wir uns sehnen so schnell wie möglich erreichen zu wollen. Doch wenn wir ehrlich sind, ist alle Hektik und Verzweiflung über das „Ewige Warten“ eine reine Verschwendung von Energie und unserer ach so erlesenen Zeit.

Lassen Sie uns doch gemeinsam an unserer Geduld arbeiten. Es ist garnichtmal so schwer diese Tugend zu schärfen. Manchmal reicht es einfach die Dinge bewusst geschehen zu lassen, einfach zuzusehen wie sie sich von alleine – ohne unser ständiges, von Hektik getriebenes Eingreifen – entwickeln. Denn ungeduldige Menschen neigen zu impulsiven Handlungen, die Konflikte und das Warten nur noch unnötig in die Länge ziehen.

Üben Sie sich in Geduld – Vergessen Sie ruhig mal die Zeit

  • Meiden Sie Zeitfresser wie unnötigen Perfektionismus. Das Leben ist nicht perfekt und niemand erwartet Vollkommenheit von Ihnen.
  • Vergessen Sie zunächst einmal all Ihre Termine, Fristen und Deadlines. Die Verbindlichkeiten in Ihrem Leben verursachen einen zeitfressenden Stress.
  • Gehen Sie in jeder freien Minute in sich. Hören Sie auf Ihre innere Stimme, sie hat fast immer Recht und will nur Ihr Bestes. Machen Sie ein paar leichte, intuitive Atem- und Lockerungsübungen. Ihr Körper und Bewusstsein wird es Ihnen mit Entspanntheit und Ausgeglichenheit danken.

In der Seelenpartnerschaft ist mangelnde Geduld und Überbewertung des Zeitfaktors kontraproduktiv. Trösten Sie sich mit dem Gedanken, dass Ihr Seelenpartner irgendwo ebenso sehnlichst auf Sie wartet wie Sie auf ihn. Somit warten Sie gemeinsam auf die allesverändernde Begegnung und gehen mit jedem Tag und jeder Stunde einen Schritt näher aufeinander zu.


Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema