Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525
10-12, 14-16 u. 18-21 Uhr

Sie glauben Ihre Liebesgeschichte mit Ihrem Seelenpartner ist kompliziert? Nachdem Sie diese Geschichte gelesen haben, werden Sie Ihre Meinung ändern…

💓💔💕

Seelenpartner Schicksal 

Seelenpartner-Dreieck

Im Seelenpartner-Dreieck – Wenn man Gefühle nicht mehr unter Kontrolle hat 

Ein verheiratetes Paar lebt in einer Patchwork Familie. Sie brachte drei Kinder aus erster Ehe und er einen einzigen Sohn mit in die neue Beziehung. Doch nie hätte sie gedacht, dass sie sich am Ende in den Sohn ihres Ehemannes verliebt. Ein richtiges Dilemma, nicht wahr?

Dabei fing alles so wundervoll an. Nach gescheiterten Ehen fanden unsere Protagonisten, nennen wir sie Susanne und Peter, zusammen. Sie verstanden einander durch ihre ähnlichen Lebensumstände und die Erfahrung einer Scheidung. Sie verliebten sich sogar, obwohl sie beide wussten, dass es eine andere Art der Verliebtheit war. Eben jene Liebe, die weniger auf Schmetterlingen im Bauch, als auf dem Bedürfnis beruht von jemandem verstanden zu werden. So kamen sie sich schnell näher und feierten zusammen mit ihren Kindern eine kleine Hochzeit.

💓💔💕

Und dann traf es sie wie ein Schlag 

Ein paar Jahre der Ehe und des Patchwork Familienlebens vergingen und Susanne merkte wie sie Gefühle für jemand anderen entwickelte. Und zwar für ihren Stiefsohn. Aus ihrer Sicht beruhten die Gefühle sogar auf Gegenseitigkeit. Sie spürte jedes Mal wenn sie ihn sah eine Leidenschaft, die es zwischen Susanne und Peter nie gegeben hat. Sie war sich ganz sicher, dass nicht Peter, sondern sein Sohn ihr Seelenpartner war.

Ihr Herz schlug immer schneller, wenn sie ihn bei gemeinsamen Familienfesten und spontanen Besuchen zu sehen bekam. Als er sie zur Begrüßung umarmte, dachte sie sie stünde kurz vor einer Explosion. In diesen Momenten spürte sie das intensive körperliche Verlangen, das nur Seelenpartner haben können. Aus diesem Grund fing sie an körperliche Nähe regelrecht zu suchen und nutzte jede Gelegenheit der Berührung. Dabei hatte sie den Eindruck, dass ihre Avancen von ihm erwidert wurden.

In ihrem Liebeswahn stand sie eines Tages schon kurz davor sich zu offenbaren und alles zu riskieren. Doch dann trat plötzlich eine andere Frau in das Leben von Susannes Stiefsohn. Er hatte plötzlich eine Freundin.

💓💔💕

Susannes Eifersucht war entfacht

Sie ist fast wahnsinnig geworden, die innere Wut breitete sich aus, bis sie Susanne völlig ausfüllte. Ihr Stiefsohn merkte die starke Antipathie seiner Stiefmutter gegenüber seiner neuen Angebeteten und so zog er sich völlig von Susanne zurück. Susanne konnte irgendwann nicht mehr im Stillen leiden. Sie offenbarte sich ihrem Stiefsohn, der daraufhin jeglichen Kontakt abblockte und seinem Vater Peter reinen Wein einschenkte.

Peter und Susanne hatten natürlich einen riesigen Ehekrach, der darin endete, dass Susanne auszog. Susanne war mit ihren Nerven völlig am Ende und erwog eine Scheidung, um den Weg für die Liebe zu ihrem wahren Seelenpartner frei zu machen. Sie war überzeugt, dass das der einzige Grund sein konnte, dass er so abweisend war. Würde Susanne erst alle Steine aus dem Weg räumen, könnte nichts und niemand die Seelenpartnerschaft gefährden. 

Dennoch empfindet sie noch sehr viel für ihren Ehemann Peter. Sie liebt ihn immer noch für alles, was sie beide von Anfang an verbunden und zusammengeführt hat – Auch wenn diese Liebe mehr auf einem Gefühl der Vertrautheit und Freundschaft beruht. Es ist eben keine Seelenpartnerschaft, fühlt Susanne. Dennoch wäre sie ohne Peter ihrem wahren Seelenpartner schließlich nie begegnet. Dafür ist sie ihm verbunden. Sie ist geplagt von ihrem schlechten Gewissen Peter gegenüber und will ihn nicht verletzen. 

💓💔💕

FRAGE: Wie soll es weitergehen? Soll Susanne noch einen Versuch bei ihrem Stiefsohn wagen? Ihre Ehe retten? Oder einen Neuanfang wagen?

Lesen Sie in unserem nächsten Beitrag am kommenden Freitag, welche Möglichkeiten der Problemlösung ein spiritueller Berater in dieser Situation aufzeigen kann…

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema