Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525

Seelenpartner: Schmerz und Segen zugleich


Zwei Seelen - ein Gedanke, zwei Herzen - ein Schlag, zwei Leben – eine Liebe. So in etwa lässt sich das Verbindung mit einem Seelenpartner beschreiben. Wer solch eine besondere „Beziehung“ einmal erlebt hat, wird diesen Moment Zeit seines Lebens nie wieder vergessen.
Ich denke auch heute noch an dem Moment, als ich Heiko das erste Mal begegnet bin.
Ich saß eines abends vor vier Jahren allein im Kino mit einer Tüte Popcorn in der Hand. Mein Freund musste arbeiten und mir war einfach nach Weggehen zumute. Vielleicht wusste ich auch schon instinktiv, dass an diesem Abend etwas ganz Besonderes passieren würde.

Seelenpartner

Einsamkeit ohne Seelenpartner

Die erste Begegnung mit meinem Seelenpartner

Plötzlich trat jemand neben mich. Mein Seelenpartner Heiko. Sein erster Satz lautete:
"Ist der Platz neben Dir noch frei?" Er duzte mich gleich ohne Zwänge. Was mir normalerweise bei anderen Menschen unangenehm ist, sah ich bei der Begegnung mit Heiko als selbstverständlich an.
Den ganzen Kinofilm hindurch wurde kein Wort gesprochen. Dennoch fühlte ich mich einfach wohl. Es war so, als sei ich zu Hause angekommen.
Nach dem Film gingen wir auf seinen Vorschlag hin noch etwas in dem Bistro neben dem Kino trinken. Auch er war glücklich in einer Beziehung.


Dennoch hat es zwischen uns gefunkt. Allerdings nicht auf körperlicher, sexueller Ebene, sondern auf einer Basis, die tiefgreifender war. Auch wenn ich eine Frau bin, sah ich Heiko in diesem Moment nicht als Mann, nicht als mögliche neue Partnerschaft, nicht als eine Liebe im klassischen Sinne.
Wir unterhielten uns den ganzen Abend. Es war ein angenehmes Gespräch in einer lockeren Atmosphäre, dass ich in dieser Form noch nie mit anderen Menschen oder in anderen Beziehungen erlebt hatte. Wir hatten uns soviel zu sagen, als ob wir uns schon ewig kennen würden. Nur, dass wir uns eigentlich in Wirklichkeit gar nicht kannten.

Dennoch vertraute ich meinem Seelenpartner auch Dinge an, die ich nicht einmal meinem Partner Markus erzählen würde. Ich zögerte hierbei keinen Moment und es fühlte sich nur natürlich an. Auch Heiko sprach sich alles von der Seele, was ihn belastete.  Als wir uns daraufhin trennten, war es so, als ob ein Teil von mir plötzlich seine eigenen Wege gehen würde. Mit ihm ging ein Teil von mir, von meiner Seele.

Mein Seelenpartner: Sein Verlust tut körperlich weh


Heiko aus Pinneberg bei Hamburg, wohingegen ich in München zu Hause war. Mein Seelenpartner war leider nur beruflich hier und reiste schon am nächsten Tag ab. In der Nacht, als wir uns begegneten und uns daraufhin trennten, fühlte ich im Moment der Verabschiedung einen Schmerz, der beinahe körperlicher Natur war. Gerade fand ich einen Seelenpartner, der mir vertrauter gar nicht hätte sein können. Dennoch musste ich ihn gleich wieder loslassen.
Jene Nacht gestaltete sich als schlaflos für mich. Auch wenn ich neben meinem Partner lag und an einen anderen Mann dachte, war es kein Betrug, wie er unter normalen Umständen zwischen Mann und Frau stattfinden würde.


Menschen, die ich körperlich attraktiv finde, sind leicht auszutauschen. Bei meinem Seelenpartner Heiko wusste ich, dass er nicht zu ersetzen war. Es war eine vollkommen neue Art der Verbindung, ja vielleicht sogar eine vollkommen neue Art der Liebe.
Wir tauschten an jenem Abend E-Mail-Adressen aus, um in Kontakt zu bleiben. Da die Freundin meines Seelenpartners recht schnell eifersüchtig wurde, beschlossen wir, unseren Kontakt erst einmal auf E-Mails zu beschränken.

Ich wusste im Vorfeld schon, dass die körperliche Trennung von meinem Seelenpartner mich belasten würde. Genauso kam es dann auch. Tage, Wochen, Monate, Jahre zogen ins Land.
Auch wenn mein Seelenpartner und ich oft per E - Mail Kontakt hatten, der sehr erfüllend für mich war, fehlte mir einfach plötzlich ein Stück von mir selbst. Dies war vor

Seelenpartner sind wie Yin und Yang

jenem Abend nicht der Fall, da ich meinen Seelenpartner noch nicht gefunden hatte. Man kann schließlich nichts vermissen, das man nicht kennt.

Seelenpartner: Liebe und Schmerz zugleich


Das Gespräch an jenem Abend mit meinem Seelenpartner geht mir noch heute immer wieder durch den Kopf, seine Worte, mein Gefühl und dieses Erkennen. Es war genau wie in der Tragödie des antiken Griechenlandes, bei der das Publikum den Gefühlen am Schluss ungehindert freien Lauf lassen konnte.
Bei meinem Seelenpartner gab es kein Sich-Verstellen-Müssen, wie es bei einem Date der Fall wäre. Ich konnte so sein wie ich bin und dieser Moment hat mir schon sehr lange gefehlt. Auch wenn wir in Kontakt blieben, so trennten uns dennoch mehrere 100 Kilometer.

Oft stelle ich mir vor, dass es an meiner Haustür klingelt und mein Seelenpartner Heiko einfach davor steht. Ich vermisse ihn noch heute wie an jenem Abend, der so viele Jahre zurückliegt und der Erfüllung und Schmerz zugleich bedeutete.
Unser Kontakt brach vor drei Monaten plötzlich ab, als mein Seelenpartner für längere Zeit ins Ausland musste. Mit seiner Freundin war schon seit einem halben Jahr Schluss und auch ich hatte schon lange Zeit keine Beziehung und keine neue Liebe mehr, so dass wir nun ungehindert telefonieren konnten. Obwohl eine Beziehung für uns nicht in Frage kam, redeten wir beinahe jeden Abend miteinander und sprachen oft davon, dass mein Seelenpartner und ich uns gegenseitig besuchen würden. Leider kam es nicht mehr zu einer Begegnung.

Dennoch: Man trifft sich immer zweimal im Leben. Ich vertraue darauf, Heiko noch einmal zu begegnen. Diese Hoffnung gibt mir Kraft und erhält mich am Leben.

sofort unverbindlichen und kostenlosen
Rückruf bestellen

Möchten Sie sich zum Thema Seelenpartnerschaft beraten lassen?


Dann melden Sie sich doch einfach kostenlos bei uns an und sichern Sie sich sofort Ihr persönliches Gratisgespräch mit einem Berater Ihrer Wahl!

Wir benötigen für die Anmeldung weder Ihre Kontodaten noch Ihre Adresse, da wir großen Wert auf die Datensparsamkeit legen.

Versuchen Sie es selbst! Wir freuen uns auf Sie!

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema