Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525

Seelenpartnerschaft – Wichtige Wegweiser im Umgang mit Ihrem Seelenverwandten

Sie begegnen Jemandem zum ersten Mal und haben doch das Gefühl ihn schon ewig zu kennen. Sie spüren eine tiefe, fast unheimliche Verbindung. Leider wird diese von den meisten Menschen als purer Zufall abgetan, dem nicht weiter Beachtung geschenkt wird. Schade – so gehen viele Seelenpartnerschaften aneinander vorbei.


Folgende Wegweiser helfen Ihnen einen potenziellen Seelenpartner zu erkennen: 



Was genau ist ein Seelenpartner?
Ein Seelenpartner tritt nicht immer als Liebespartner in Ihr Leben. Er erscheint manchmal als Familienmitglied oder platonischer Freund. Versteifen Sie sich nicht auf Ihren Seelenpartner in Person Ihres Herzensmannes oder Ihrer Herzensdame. Dadurch laufen Sie Gefahr eine Dualseele in anderen wichtigen Bereichen Ihres Lebens zu verpassen.

Seelenpartnerschaften erwecken einen eigenartigen, so doch ausgeprägten Beschützerinstinkt. Wenn Sie also das Bedürfnis haben Jemanden um jeden Preis in Sicherheit wissen zu wollen, dann ist es nicht unwahrscheinlich, dass dieser Jemand Ihr Seelenpartner ist.

Habe ich nur einen Seelenpartner?

Seelenpartnerschaft ist etwas Wertvolles und daher Seltenes. Dennoch tritt sie in manchen Fällen sogar mehrfach im Leben von glückserfüllten Menschen auf, während Andere ein Leben lang auf der Suche nach ihrem Seelenpartner bleiben und ihm doch nie begegnen. Gehen Sie mit offenem Geist durchs Leben und ihr Seelenpartner wird Sie nicht verfehlen. 



Woran erkenne ich einen Seelenpartner?

Die Begegnung mit dem Seelenpartner ruft eine Fülle unterschiedlicher Gefühle in uns hervor. Auf der einen Seite spüren wir, dass von unserem Gegenüber eine ganz besondere Aura ausgeht, selbst wenn Andere sie nicht wahrnehmen können – es ist eben nicht deren Seelenpartner. Als könne man seine Gedanken lesen und seine Sätze beenden, fühlt man sich in seiner Nähe des Seelenpartners angekommen und irgendwie zuhause. Auf der anderen Seite empfinden manche Menschen eine noch nie dagewesene Verletzlichkeit, die jedoch nie von Dauer ist. Sie dient dazu die eigene Seele für die Andere zu öffnen und das wahre Ich zu offenbaren – möglicherweise zum ersten Mal.

Intensive Gefühle

Gespräche mit dem Seelenverwandten scheinen endlos weiterzugehen. Immer wieder wird das Gefühl beschrieben Raum und Zeit schienen jegliche Bedeutung zu verlieren. Eine Trennung – ob kurz oder lang – löse Unruhe bis hin zu Angst oder sogar seelischem Schmerz aus. 



Kann ich aktiv nach meinem Seelenpartner suchen?

Die Suche nach der Seelenpartnerschaft kann frustrierend sein, wodurch Ihre Aura an Stärke verliert und für Ihren Seelenpartner nicht mehr so intensiv leuchtet. Versuchen Sie lieber gefunden zu werden. Seien Sie ehrlich zu sich selbst, lernen Sie sich besser kennen. Vertrauen Sie Ihrer eigenen Weisheit, Ihrem Bauchgefühl. Lernen Sie Ihr Selbst lieben. Stehen Sie vor Allem zu Ihren Schwächen, vergessen Sie darüber aber nicht Ihre Stärken.



Seelenpartnerschaft – Fazit



Eine Seelenpartnerschaft kann nicht erzwungen werden. Es kann passieren, dass Sie Ihrem Seelenpartner nie begegnen oder eben dann, wenn Sie die Suche schon aufgegeben haben. Möglich ist auch, dass Sie jahrelang in einer Beziehung leben, die zu keiner Seelenpartnerschaft gehört.

Seelenpartner finden auf unterschiedlichen Wegen zu Ihnen. Seien Sie offen für jegliche Form der Seelenpartnerschaft, dann besteht für Sie eine reelle Chance das Gegenstück zu Ihrer Seele zu finden oder gefunden zu werden – und am Wichtigsten ist: Glauben Sie an sich selbst und Ihr Schicksal.

Haben Sie Fragen zum Thema Seelenpartner ? Unsere Berater haben die Antworten für Sie! - jetzt testen

sofort unverbindlichen und kostenlosen
Rückruf bestellen

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema