Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525

Wie heißt es noch in dem Liebeslied?

„Lieber Wolke 4 mit dir als unten wieder ganz allein“. 

Phillip Dittberner

Sehnsucht

Die Sehnsucht nach der Liebe bestimmt das Leben...

Verstehen Sie, was damit gemeint ist? Wir finden, dass diese Worte ein elementares Gefühl beschreiben und zwar Sehnsucht.

Die Liebe ist etwas, das jeder Mensch ein Leben lang sucht. Sie zu finden, ist nicht immer schwer, denn sie begegnet uns Menschen auf vielen unterschiedlichen Wegen in unserem Leben. Die Liebe, nach der wir alle streben ist natürlich die zu einem geliebten Menschen, mit dem wir unser Leben teilen können. Ein gemeinsames Zuhause schaffen, möglicherweise heiraten und eine Familie gründen – Alles wunderbare Ziele im Leben eines Paares.

Doch auch nach der Liebe der Eltern, Geschwister und vor allem der Liebe eines wahren Freundes, sehnen wir uns unbewusst sehr oft, besonders da wir nicht alle das Glück haben diese Menschen in unserem Leben zu haben – Und auch diese Art von Liebe fehlt. Sie ist genauso kostbar und unverzichtbar für unser Glück.

Die Sehnsucht nach Liebe nimmt nie gänzlich ab

Wenn wir uns geliebt fühlen ist die Sehnsucht zwar nicht präsent, jedoch versteckt sie sich nur, um mit all ihrer brutalen Kraft an die Oberfläche unserer Gefühle zu treten, wenn wir unsere Liebe verlieren, sie vergeht oder wenn wir in einer festen Partnerschaft nicht glücklich sind. Auch in einer Seelenpartnerschaft ist die Sehnsucht den Liebenden nicht unbekannt.

Zunächst verspürt man die Sehnsucht nach dem Seelenpartner, kann es nicht erwarten ihn endlich zu treffen. Hat man ihn dann gefunden, empfindet man immer Sehnsucht nach ihm, sobald man getrennt ist – Und wenn es sich nur um wenige Stunden des Getrenntseins handelt.

Doch es kann sich auch eine Art Sehnsucht in die Seelenpartnerschaft mogeln, wenn wir uns der Gefühle unseres Seelenpartners nicht sicher sind, wenn wir uns betrogen oder hintergangen fühlen oder auch wenn wir eine Trennung fürchten. Wenn es gar nicht gut mit dem Seelenpartner läuft und wir regelrecht merken wie uns die Liebe entgleitet. In all diesen Situationen pirscht die Sehnsucht sich an.

So gehen Sie mit der Sehnsucht um…

…ohne an ihr zu zerbrechen. Der wichtigste Grundsatz ist wohl sich selbst zu genügen. Die Menschen, die das Universum uns in unser Leben schickt, sind nicht wie ein gepachtetes Grundstück. Wir haben kein lebenslanges Liebesrecht. Wir verlieren Menschen auch. Wir verlieren Verwandte, Freunde oder auch unseren Partner. Manchmal auf tragischem Wege, den wir ungeachtet der unendlichen Trauer akzeptieren müssen.

Gerade einen Seelenpartner kann man eben auch einfach dadurch verlieren, dass man sich auseinanderlebt, noch nicht bereit für die Seelenpartnerschaft ist oder trotz großer Gefühle schlicht nicht zusammenpasst.

Grundsätzlich ist Sehnsucht das stärkste Gefühl in jeder schwierigen Beziehung, egal ob es eine Liebesbeziehung, Freundschaft oder familiäre Verbindung ist. Gerade heute verlieren viele Menschen einfach den Kontakt zueinander. Auch wenn man familiär oder in langer Freundschaft miteinander verbunden ist, trennen sich manchmal Lebenswege und der Kontakt geht verloren. Sehr oft bekommt man davon nichts mit, bis es einfach passiert. Es ist eben schwer Beziehungen aufrechtzuerhalten. Das kostet Mühe und Zeit und man muss es unbedingt wollen. Genau wie die Liebe.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Details zum Dokument
Details zum Thema