Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525
10-12, 14-16 u. 18-21 Uhr

Feng Shui – Schon ein paar Grundlagen schaffen eine Wohlfühl-Atmosphäre

Feng Shui

Feng Shui – Raumwarnehmung im Einklang mit der Natur. Im fernen Osten schwören die Menschen seit Jahrhunderten auf die Lebensweisheit. 

Sie fühlen sich in Ihrem Zuhause irgendwie nicht mehr wohl? Ein genauer Anhaltspunkt woher das Unbehagen rühren könnte fehlt Ihnen, doch irgendetwas stimmt definitiv nicht. Esoteriker und Spirituelle gehen davon aus, dass der Mensch sich selbst als Teil seiner Umgebung empfindet – diesem Glauben entspringt auch die chinesische Lehre des Feng Shui.

Ein gutes Feng Shui in ihrem Lebensraum, der sowohl Ihr Heim als auch Ihre Arbeitsumgebung beinhaltet, wirkt sich enorm positiv auf Ihren Geist und Ihr Gemüt aus. Aus diesem Grund liegt der Gedanke nahe bei fortlaufendem Unwohlsein „Feng Shui“-technisch anzusetzen.

🏡 🏡 🏡

Feng Shui ganz einfach...

Mit diesen effektiven Wegweisern fühlen Sie sich bald wieder pudelwohl in Ihrem Zuhause und auf der Arbeit. Der Weg zu innerer Ausgeglichenheit führt über Entschleunigung und Versimpelung Ihrer Gewohnheiten und vor allem Ihres materiellen Konsums.

  • Zweckentfremdung ist im Feng Shui deplatziert. So sollten Sie Ihren Schlafbereich nicht zu einem Büro umfunktionieren, wenn es einmal wieder später wird. Ein Computer oder Fernseher stört die friedliche Umgebung der Schlafstätte und behindert Ihren Schlaf.
  • Unruhe kommt von Unsicherheit. Sichtbare und unsichtbare Unordnung stressen Sie, ohne dass es Ihnen immer bewusst ist. Wenn Sie ständig eine unaufgeräumte Wohnung oder einen chaotischen Wandschrank im Kopf haben, werden Sie keinen Frieden finden. Räumen Sie daher gründlich auf und entrümpeln Sie bei der Gelegenheit gleich alles Unnützes aus Ihrem Lebensraum. Sie werden sehen wie befreit Sie sich unmittelbar fühlen werden.
  • Pflanzen bringen Leben in Ihr Heim und sind repräsentativ für die Natur. Die Lebensenergie genannt Chi kann anhand von lebendigen und natürlichen Organismen ungehindert fließen und Ihr Zuhause mit Leben füllen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Pflanzen genug natürliches Licht bekommen. Tote Pflanzen sollten Sie dagegen unbedingt entsorgen. Sie behindern den Fluss des Chi.
  • Überdekorieren Sie Ihre Wohnung nicht. Dekoration ist für die Gemütlichkeit eines Zuhauses wichtig und sinnvoll, doch sie sollte immer zu einem Raum passen und niemals abstrakt oder deplatziert wirken. Bei Feng Shui spielt Intuition grundsätzlich eine große Rolle. Wenn Sie nicht sicher sind, ob ein bestimmtes Deko- oder Möbelstück in Ihre Wohnumgebung passt, ist es nicht das Richtige.
  • Sauberkeit ist nicht nur im Feng Shui wichtig. Das eigene Zuhause sauber zu halten ist ein Zeichen des Respekts sich selbst und Besuchern gegenüber. Es drückt Höflichkeit und Anspruch aus. Insbesondere die Fenster und Spiegel sollten regelmäßig gereinigt werden. Fenster gewähren die Sicht nach draußen, in die Welt außerhalb unserer eigenen vier Wände. Sind sie verdreckt, ist auch unsere Sichtfähigkeit und Aufgeschlossenheit getrübt. Spiegel schaffen nicht nur ein Abbild unserer selbst und der unmittelbaren Umgebung. Sie reflektieren ebenso das Chi und müssen für einen reinen Fluss und klare Sicht stets sauber sein

🏡 🏡 🏡

Details zum Dokument