Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525
9-12 u. 14-23 Uhr

Beraterbeitrag

Ozeana

Ozeana

ø 5.0
 

zum Gratisgespräch

regulär ab 1.69 €/Min.

Was ich kann, schaffst Du auch wenn Du willst!


Ja es stimmt, ich habe viel erlebt, ich habe Menschen verloren die für mich alles waren.
Ich habe mich in Menschen getäuscht oder täuschen lassen.
Es gab Situationen in meinem Leben wo viele sagen das ist unfair.
Ich habe vieles nicht verstanden, so wie viele andere auch.

Was geschah?

  • Damals sah ich mich als Opfer.
  • Warum geschieht mir das alles?
  • Warum immer ich?
  • Das Leben ist so unfair!


Und viele Fragen mehr, die kennst Du bestimmt auch!


Heute weiß ich, dass all der Schmerz mich zu dem gemacht hat was ich heute bin.
Ich habe entdeckt, dass alles zwei Seiten hat, wie eine Münze auch.
Es ist einfach den anderen und den Situationen die Schuld zu geben.
Sich selbst hinter Schutzmauern und Masken zu verstecken und zu sagen, ich doch nicht.
Sein Leiden mit jammern und klagen und Schuldzuweisungen künstlich zu verlängern.
Ja, all das habe auch ich damals gemacht und war mir absolut sicher, dass meine Einstellungen richtig sind, hab ich doch alles so erlebt.


Aber eines Tages betrachtete ich die andere Seite der Münze, da ich sehr neugierig bin und auf der Suche nach Antworten war, blieb es unumgänglich auch da hin zusehen wo es weh tat.

Auf sich selbst schauen, nicht auf andere !


Das heißt auf mich selbst und glaube mir, ich war erbarmungslos mit mir selbst.
Ich habe angefangen radikal den Weg meines Herzens zu gehen, auf meine eigene innere Stimme zu hören und das Resultat?
Im ersten Moment stand ich da und entdeckte, dass ich alleine war.
Viele meinten, ich hätte den Boden unter den Füßen verloren. Ich passte nicht mehr in ihre Vorstellungen. Aber was habe ich gemacht? Ich stellte mich doch nur in den Mittelpunkt meines Lebens. Wenn ich keine Lust hatte stand ich dazu und ich lernte NEIN zu sagen.
Da war dann erst mal meine Arbeit schuld, dann Freunde und ich musste lachen, wie alle im Außen suchten, so wie ich früher auch. Das ist schon interessant, glaub mir.


Ich hatte oft das Gefühl ein Außenseiter zu sein, aber warum? Ich fühlte mich doch nun wohl und hatte auf einmal soviel Zeit für mich alleine, nur wohin damit?
Ich liebe es zu malen, schreiben und zu fotografieren, ich bin los wie ein kleines Kind und nichts war vor meiner Kamera sicher. Ich fühle mich wenn ich auf der Jagt bin nach Motiven wie ein kleines Kind und vergesse alles um mich herum. Da gibt es keine Zeit mehr, da gibt es nur noch mich und ich liebe diese Momente, ja genauso wie jetzt wenn ich hier schreibe.
Ich habe fotografieren, schreiben oder malen nicht gelernt, ich folge einfach meinem Herzen.
Weil das wichtigste dabei ist, dass Du Freude daran findest und Glück!  Du bist perfekt, so wie Du bist! Und mal ehrlich, du wirst immer Kritiker finden die sagen:" Das und das könnte besser sein!" Aber bist DU das dann noch?  Du bist einmalig und du sollst einmalig bleiben und wenn es DIR gefällt was DU machst, dann ist es perfekt! Oder willst DU so sein wie andere? Auch diesen Weg bin ich gegangen, der führt dich zur Erkenntnis, egal was du auch tust, es wird nie gut sein, du wirst nie gut genug sein und warum? Weil du dich vergleichst. Das bist dann auch nicht mehr du.
Du bist dann höchstens ein Abziehbild eines anderen und auch noch ein schlechtes dazu, logisch dass es dir nach einiger Zeit schlecht geht. Und du daran jegliche Freude verlierst und darum geht es doch auch nicht. Habe Spaß am Leben und am tun. 

Dankbarkeit zog in mein Leben

Ich kam zu dem Entschluss,  ich bin absolut Dankbar für alles was in meinem Leben vorgefallen ist.
Dass  all der Schmerz den ich erlebt hatte, mich so feinfühlig gemacht hat.
Dass ich dadurch nun, ohne das mir jemand erzählt was los ist, weiß was gerade in ihm passiert, dass ist eine ganz besondere Gabe, die ich erkannt habe und damit vielen Menschen helfen kann. Ohne meine Vergangenheit und dem Schmerz, wäre diese Gabe nie entwickelt worden.


Ich stehe voll und ganz hinter dem was geschehen ist und noch geschieht und sage Danke, dass ich dadurch so viel lernen und annehmen konnte und kann.


Ja einen Selbstschutz (Maske) den hatte ich früher, ich konnte lächeln und keiner sah was los ist. Ich war wie ein Clown, hat es mir gut getan? Damals hätte ich gesagt ja, heute sage ich NEIN!!!
Ich hatte damals Angst, dass man merkt, dass ich nicht gut genug bin, all die Selbstzweifel und Mangel Gedanken, ich habe mich damals an anderen gemessen und meine Stärke gar nicht wahr genommen.

ICH bin der wichtigste Mensch in MEINEM Leben


In dem Moment wo ich angefangen habe, mich als wichtigsten Menschen in meinem Leben zu sehen und vor allem ehrlich zu mir selbst zu sein, wurde ich  authentisch. Ich verstecke mich nicht mehr und benötige die Schutzmauern  nicht mehr ... ich zeige mich wie ich bin und wenn ich sage mir geht es gut ..dann geht es mir gut ... ich kann auch sagen nee mir geht es mies oder ich bin wütend und leicht reizbar oder einfach traurig, ebenso weiß ich was ich geschafft habe und habe aufgehört zu denken was andere über mich denken und meinen .... weil die eh denken was sie wollen und es ist so unnütz und kraftraubend darüber nach zudenken warum sie es tun ... hört sich vielleicht für manchen egoistisch an .... und ich sage stolz... ja ich bin ein gesunder Egoist .... ich tue das was mein Herz sagt ... weil ich der wichtigste Mensch in meinem Leben bin ... ich nehme für mich die Verantwortung in die Hand .... es gibt Tage da fällt es mir leicht, aber auch Tage die schräg sind, da sorge ich dann extra gut für mich und ziehe mich zurück und fühle in mich rein und tue auch verrückte Dinge wie z.B. in Pfützen treten im Regen spazieren gehen ohne Schirm .... ich lasse dann meine Gefühle fließen und Ängste da sein, weil auch die haben eine Berechtigung da zu sein.


Aber vergesse dabei niemals:

Das Leben ist immer FÜR dich und es ist wunderschön auch wenn es im ersten Moment anders aussieht.

Die Vergangenheit selbst können wir so nicht mehr verändern, aber die Einstellung dazu.


In diesem Sinne, Du bist wundervoll, fange an dein Leben zu leben, höre auf deine Stimme und habe den Mut neue Wege zu gehen wenn die alten nicht mehr passen.


In Liebe Eure Ozeana

Details zum Dokument
  • Veröffentlichung: 08.06.2015