Heute schon einen Blick in die Zukunft erhascht?
 
02421-3884525

Whatsapp ist DAS Thema in Beratungen

„Warum schreibt er nicht zurück? Er hat meine Nachricht doch gelesen!“ Whatsapp gehört schon lange zu den meist genutzten sozialen Kommunikationsplattformen unserer Zeit. Seit der Einführung der berühmten blauen Häkchen, ist die App auch in Beratungen zu einem stark frequentierten Thema geworden.
Früher war mediale Lebensberatung auf emotionale Realität und echte zwischenmenschliche Begebenheiten ausgerichtet. Die Ratsuchenden haben von Gesprächen mit ihrem Herzensmann oder ihrer Herzensdame berichtet. Von Telefonaten und Gesprächen – eben echter und persönlicher Kommunikation. Mittlerweile erfolgt die Hauptkonversation über Whatsapp. Die Vorteile dessen liegen auf der Hand. Das soziale Netzwerk bietet Anonymität, die vielen Ratsuchenden Mut verleiht. Sie trauen sich Dinge an- und auszusprechen, die von Angesicht zu Angesicht im Verborgenen geblieben wären. Zudem ist Whatsapp sehr expressiv und ermöglicht durch beispielsweise Emoticons, die eigene Stimmung zu untermalen. Sarkasmus kann schamlos gezeigt werden.
Bei all den positiven sozialen Aspekten birgt Whatsapp eben auch hohes Konfliktpotenzial und kann somit in emotionaler Hinsicht durchaus gefährlich sein. Wenn Ratsuchende sehen, dass ihr Herzensmann online ist, ihnen dennoch nicht schreibt, muss er in diesem Moment mit einer anderen Frau chatten. Eine solche Assoziation löst bei den Ratsuchenden Verzweiflung und überwältigendes Kopfkino aus. Eine Kettenreaktion beginnt, die in ungesunden Kontrollzwang münden kann.


Warum blockt mein Herzensmann mich bei Whatsapp?


Whatsapp gewährt seinen Nutzern auch die Möglichkeiten unliebsame Kontakte zu blocken. Ein weiteres umstrittenes Mittel der Provokation. Auf Seiten der Ratsuchenden bedeutet dies eine brutale Zurückweisung. Der Herzensmann verfolgt oft eine ganz andere Strategie. Gehen ihm die Argumente aus, nutzt er die Block-Funktion als Machtdemonstration – somit behält er sozusagen das letzte Wort. Insgeheim versucht er durch eine solch harte Reaktion lediglich Aufmerksamkeit zu erregen. Doch bei Whatsapp ist nichts endgültig. Liegt ihm etwas an dir, bleibst du nicht lange blockiert.
Das Profilbild setzt Zeichen …
Whatsapp Profilbilder sind nicht nur Anschauungsmaterial. Sie sind in vielen Fällen Mittel zum Zweck. Stellt der Herzensmann zum Beispiel ein Party-Selfie mit einer unbekannten Frau ein, dann verfolgt er damit meist die Absicht seine wahre Herzensdame eifersüchtig zu machen. Denn ebenso ergeht es ihm selbst, wenn seine Liebste ein zweideutiges Profilbild einstellt. Auch wenn er es nicht preisgibt, so beobachtet er ganz aufmerksam, was sich auf deinem Whatsapp Profil tut.



Tipps für den Umgang mit Whatsapp:

  • Spiegele die Reaktionen deines Herzensmannes – „Schlag ihn mit seinen Waffen“
  • Stellt er ein provokantes Foto ein – Übertreffe ihn mit einem sexy Selfie
  • Mach dich rar – Das wird ihn verrückt machen!
  • Ignoriere seine Provokationsversuche!
  • Durchbreche den Kontrollzwang – Lenk dich ab!
  • Gönn dir eine Whatsapp Pause – Zieh dich bewusst zurück!

Alles Liebe

Euer Spirit

Details zum Dokument